Thürliweg in Pieterlen

Der herausragende Ausblick auf Bielersee, St. Petersinsel und Mont-Vully zeichnete nicht nur für die Auswahl des Baulandes verantwortlich, sondern auch für das nicht-alltägliche Konzept «Oben wohnen – unten schlafen».

Pragmatismus zieht sich wie ein roter Faden durch das Projekt. Ein vertikaler Versatz des Gebäudes berücksichtigt einerseits den geneigten Terrainverlauf und ermöglicht andererseits im Wohngeschoss ein versetztes Platzieren von Innen- und Aussenmobiliar. Einfache, rohe Werkstoffe wie Beton, Lärchenholz oder Wellblech implizieren den prinzipiellen Verzicht auf Materialschichtungen wie Anstriche, Verputze und Bodenbeläge. Der Wohnraum glänzt durch grosszügige Dimensionen und verspielte Eigenart, Schlafzimmer und Nasszellen durch punktgenaue Funktionalität.

Bauherr: Privat
Ort: Pieterlen
Gesamtkubatur: 1200 m3 / 170 m2
Projekt und Realisierung: 2008 – 2010
Fotos: Stefan Weber
von Bergen Lüthi Architekten - Thuerliweg in Pieterlen Bild 1
von Bergen Lüthi Architekten - Thuerliweg in Pieterlen Bild 2
von Bergen Lüthi Architekten - Thuerliweg in Pieterlen Bild 6
von Bergen Lüthi Architekten - Thuerliweg in Pieterlen Bild 7