Pfarrmatte in Kappelen

Bauen bedeutet auch Bauen im Kontext. Bei der Konzipierung des Projekts in Kappelen galt es, ein Einfamilienhaus gemäss Heimatschutzauflage optimal in die prominente Nachbarschaft von Kirche und Pfarrhaus zu integrieren.

Einem grosszügigen Erdgeschoss-Grundriss steht ein relativ kompaktes Obergeschoss-Raumprogramm gegenüber. Der massive, streng geschnittene Erdgeschoss-Kubus wurde mit einem Obergeschoss mit ortsüblichem Satteldach kombiniert. Die separierten Rückzugsmöglichkeiten der oberen Ebene fussen auf den fliessenden Räumen der unteren Etage. Gezielt platzierte Fenster lassen einerseits die Sicht in die Umgebung zu und verhindern andererseits die Einsicht (zu) neugieriger Nachbarn.

Bauherr: Privat
Ort: Kappelen
Gesamtkubatur: 1200 m3 / 180 m2
Projekt und Realisierung: 2008 – 2010
Fotos: Stefan Weber
von Bergen Lüthi Architekten - Pfarrmatte in Kappelen Bild 4
von Bergen Lüthi Architekten - Pfarrmatte in Kappelen Bild 5
von Bergen Lüthi Architekten - Pfarrmatte in Kappelen Bild 6
von Bergen Lüthi Architekten - Pfarrmatte in Kappelen Bild 7